Rückblick auf die Campus Innovation 2019

Rückblick auf die Campus Innovation 2019

Am 21. und 22. November fand im Curio-Haus in Hamburg die 17. Campus Innovation und die 12. Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Konferenztag der Universität Hamburg/U15 Dialog zur Zukunft universitärer Lehre statt. Unter dem Motto „Nachhaltigkeit und Digitalisierung“ wurde in Fachvorträgen, Keynotes, Workshop-Sessions, Podiumsdiskussionen und weiteren Formaten über die Potenziale und Spannungsfelder von Digitalisierung und Nachhaltigkeit sowie über deren Zusammenspiel diskutiert.

Das Vorprojekt zum Landesportal war gemeinsam mit der Digitalen Hochschule NRW (DH.NRW) mit einem Stand vertreten und nutzte die Gelegenheit, um Interessierten einen Einblick in die Ergebnisse des Vorprojekts zu geben und sich mit TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen Bundesländern auszutauschen.

Grußwort zur Konferenzeröffnung von Katharina Fegebank (Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg, Senatorin sowie Präses der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung im Hamburger Senat)
Quelle: www.uni-hamburg.de/newsroom/campus/2019/1121-campus-innovation.html

Das Programm war mit drei parallelen Tracks, Workshops und Sessions prall gefüllt und äußerst vielseitig. So konnte man sich im Track „e-Learning“ unter anderem mit Robotics/Künstliche Intelligenz in der Anwendung, Social Video Learning und Nachhaltigkeit in der Lehre befassen. Im Track „eCampus“ ging es etwa um Neues zur Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI), Campus Management und Nachhaltigkeit in Verwaltung und Forschung. Und im Track „Konferenztaf/U15 Dialog zur Zukunft universitärer Lehre“ wurde über das Ziel der „forschungsorientierten Lehre“ diskutiert und der Frage nachgegangen, welche digitalen Kompetenzen Studierende brauchen.

Auch die Hamburg Open Online University (HOOU) war natürlich vertreten. Sie erarbeitete z.B. Best-Practice-Beispiele zum Thema Datenschutz, bot anhand von „Aktionspfaden“ die Möglichkeit, die Prozesse der HOOU zu durchlaufen, gab einen Überblick über das Spektrum von Kooperationen in der digitalen Hochschulbildung, das von Landesinitiativen über Kooperationen innerhalb einzelner Hochschulen bis hin zu Kooperationen mit außeruniversitären Partnern reicht, und demonstrierte die Vielfältigkeit des spielerischen Lernens in verschiedenen Lernszenarien.

Fazit: Die Campus Innovation war auf jeden Fall eine Reise wert. Neben zahlreichen Anregungen aus den abwechslungsreichen Vorträgen hat das Landesportal-Vorprojekt jede Menge positives Feedback in bereichernden Gesprächen erfahren. Daher ziehen wir für uns den Schluss, dass die Entwicklungen rund um die DH.NRW und das zukünftige Landesportal auch außerhalb der Landesgrenzen verfolgt und interessiert aufgenommen werden und dass wir an dem Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Länderinitiativen unbedingt festhalten wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.